Willkommen bei SIMON-Fleisch


Infos für Jäger

Wild aus der Heimat –
Natürlich, gesund und nachhaltig


Neben dem fortwährenden Ausbau des traditionellen Schweine- und Rindfleischmarktes stieg das Unternehmen im Jahr 1991 in den Bereich Wildfleisch ein und verfügt seit dem Jahr 2002 über einen EU-zugelassenen Wild-Zerlegebetrieb. Hier werden jährlich ca. 5.000 Stück Wild zerlegt und verarbeitet. Das freilebende Wild stammt aus heimischen Revieren, im Wesentlichen aus den Wäldern der Eifel und des Hunsrücks sowie den Mittelgebirgen des angrenzenden Auslandes.

Jäger haben die Möglichkeit, ihr erlegtes Wild an allen Tagen der Woche einschließlich des Wochenendes zu den nebenstehend genannten Zeiten selbst anzuliefern. Nach Vereinbarung holen wir größere Wild-Strecken auch gerne mittels unserer eigenen Fahrzeuge ab.

SIMON-Fleisch liefert Wildbret sowohl an Fleischverarbeitungsbetriebe, die aus dem Fleisch eine Vielzahl von Wildprodukten herstellen, als auch an Großhändler und den Lebensmitteleinzelhandel. Das Wildbret wird nach Kundenwünschen bearbeitet, unsere Produktpalette reicht von grob zerlegten Teilstücken mit Knochen bis zu fertig zugeschnittener knochenloser Ware in der Vakuum-Verpackung.


Unsere Anlieferungszeiten

  • » Montag bis Freitag von 08.00-12.00 und 20.00-24.00 Uhr
  • » Samstag von 13.00-18.00 Uhr
  • » Sonntag von 09.00-02.00 Uhr
  • » Für größere Wildanlieferungen (mehr als 5 Tiere) ist immer vorab ein Anliefertermin
       zu vereinbaren.
  • » In der jagdlichen Schonzeit (16.01. bis 30.04.) ist der Wildverarbeitungsbetrieb
       geschlossen

Ansprechpartner

  • Ralf Kettel
    +49 (0) 6571 / 6902-940