Willkommen bei SIMON-Fleisch


Unternehmen · Produktqualität

Qualitätssicherung in allen Produktionsprozessen

Die Qualität unserer Produkte und die Zufriedenheit unserer Kunden haben für uns höchste Priorität. Wir versuchen die Erwartungen unserer Kunden flexibel und zuverlässig zu erfüllen. Der Aufbau und die Pflege von partnerschaftlichen und auf Dauer angelegten Geschäftsbeziehungen sind uns wichtig.

Unsere Produktqualität hängt maßgeblich von den verwendeten Rohstoffen ab. Wir suchen auch mit unseren Lieferanten eine zuverlässige und von gegenseitigem Respekt geprägte Zusammenarbeit.

Wir legen großen Wert auf das Vertrauen von Verbrauchern und Kunden in unsere Produkte. Die von uns hergestellten Lebensmittel müssen gesund und sicher sein. Um eine stufenübergreifende, integrierte Qualitätssicherung in allen Produktionsprozessen „from stable to table“ zu gewährleisten, verfügt SIMON-Fleisch daher über ein durchgängiges HACCP-Konzept und verschiedene Qualitätssicherungs-Systeme, die nach den höchsten nationalen und internationalen Standards zertifiziert sind, wie u.a. die QS Qualität und Sicherheit, die IFS und die Zertifizierung nach ISO 9001.



Umweltschutz großgeschrieben

Die umweltpolitischen Firmengrundsätze haben zu zahlreichen Investitionen im Bereich der Wärmerückgewinnung und der Energieeinsparung geführt. Biologische Restabfälle, die unvermeidbar sind, werden gesammelt und – wo möglich – wiederverwendet.

Den kompostierten Panseninhalt und das zu Kompost verarbeitete Streugut der Viehfahrzeuge nutzen die Winzer der Region gerne als Weinbergdünger.

Das Flotat der eigenen Vorkläranlage wird zur Gewinnung von Biogas verwendet. Der anfallende Klärschlamm wird als Dünger an die Landwirtschaft abgegeben.

Das Abwasser, das die biologische Kläranlage auf dem Betriebsgelände passiert hat, ist um 50 Prozent weniger belastet als Abwasser aus Privathaushalten. Neben dem umweltpolitischen Aspekt auch ein finanzieller Anreiz: Das Unternehmen hat seine Abwasserkosten entsprechend reduziert.